slide2.jpgslide3.jpgslide6_klein_2.jpgSlider_ZGB.jpg
12.09.2016

Bericht: nordjob-Bau Neumünster 2016

Vom 07.09.2016 bis zum 11.09.2016 fand in Neumünster die NordBau statt. Die NordBau ist ‚Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens‘.

Am Schülertag dem 08.09.2016, besuchten rund 850 angemeldete und weitere unangemeldete Schülerinnen und Schüler, Azubis und Studenten die dort statt findende Berufsmesse „nordjob-Bau“, bei der den jungen Besuchern die Berufe der Baubranche und deren Notwendigkeit sowie Perspektiven näher gebracht wurden.

Auch am KEMNA-Stand waren ca. 10 Besuchergruppen á 10-20 Personen angemeldet, um sich über die möglichen beruflichen Perspektiven in der Baubranche und auch bei KEMNA beraten zu lassen.

In diesem Jahr fanden - anders als in den Jahren zuvor - keine Einzelgespräche statt. Die Interessenten wurden in Gruppen beraten, welches mit Begeisterung aufgenommen wurde. Mit Freude haben wir festgestellt, dass unter den Besuchern durchaus recht viele weibliche Besucher Interesse an dem Beruf der Straßenbauerin zeigten. Aber auch Fachkollegen ließen es sich nicht entgehen, unseren Stand zu besuchen.

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen!

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

08.07.2021
KEMNA-Preis 2021 - Der Preis für Ihre Abschlussarbeit

Robert Jüchert

Robert Jüchert
Außenstellenleiter

Bei KEMNA BAU herrschen gegenseitiges Vertrauen und ein respektvoller Umgang ...

weiterlesen
Close popup
Robert Jüchert

Robert Jüchert
Außenstellenleiter

Bei KEMNA BAU herrschen gegenseitiges Vertrauen und ein respektvoller Umgang miteinander. Mein Traineeprogramm habe ich 2010 beendet und bin direkt als Bauleiter übernommen worden. Mein Haupteinsatzgebiet ist der Asphaltstraßenbau mit der Sonderbauweise DSH-V. Hier übernahm ich sämtliche Aufgaben, die die Bauleitung betreffen. Mittlerweile bin ich Außenstellenleiter und leite die Außenstelle in Braunschweig. Besonders schätze ich an KEMNA BAU das kollegiale Arbeitsumfeld.